Navigation

Habilitationsvortrag Physik: Authentische Kontexte für den Physikunterricht und Physik lernen mit dem Raspberry Pi

Jan 16
16. January 2019 14:15 - 15:15
Hörsaal C, Physikum, Staudtstraße 5, Erlangen

Einladung zum Habilitationsvortrag von Frau Angela Fösel
“Authentische Kontexte für den Physikunterricht und Physik lernen mit dem Raspberry Pi”

Die Förderung des situierten als auch des systematischen Lernens ist eine wesentliche Bedingung für den Erwerb flexibel nutzbaren Wissens: Wer neben der sachlogischen Systematik des Wissens auch die situativen Kontexte seiner möglichen Anwendung mitgelernt hat, kann es in lebenspraktischen, variablen Kontexten kreativ anwenden. Im Vortrag werden Möglichkeiten für den Physikunterricht aufgezeigt, wie der Erwerb neuen Faktenwissens, das Einüben praktischer Fertigkeiten und das Aneignen von Kenntnissen über den praktischen Nutzen des erworbenen Wissens nicht voneinander losgelöst, sondern über den authentischen Anwendungskontext miteinander verknüpft erfolgen kann.
Der Mini-PC „Raspberry Pi“ hat in den letzten Jahren unter Tüftlern und Bastlern breite Anwendung gefunden. Er bietet darüber hinaus aber auch interessante Möglichkeiten für den Einsatz im Physikunterricht: Zusammen mit verschiedenen Sensoren kann er beispielsweise vergleichsweise einfach und vor allem sehr kostengünstig zur computergestützten Messwerterfassung verwendet werden. Im Vortrag werden Konzepte vorgestellt, wie der Raspberry Pi für die Messung verschiedenster physikalischer Größen sowie zur Signal- und Datenverarbeitung im Rahmen eines modernen, spannenden und spielerisch-kreativen Physikunterrichts eingesetzt werden kann. (Vortrag auf Deutsch)